Berufsausbildungen

Psychotherapeutische Heilpraktikerin
Gesundheitsamt Dortmund

Heilpädagogin (Staatsexamen)
Thema der Abschlussarbeit:
Heilpädagogische Gruppenarbeit unter Einbezug von Bindungsdynamiken
AZBK, Dortmund

heilpraktiker dortmund trauma bindung

Weiterbildungen

Bindungspsychotherapie – Bindungsbasierte Beratung und Therapie – Modul 3
Anwendung einer bindungsbasierten Beratung und Therapie für Schulkinder
und Jugendliche
Prof. Dr. med. Brisch, Ulm

SAFE® Mentorin
Begleitung von Eltern zur Förderung einer sicheren Eltern-Kind-Bindung, beginnend mit der 24. Schwangerschaftswoche bis zum einschließlich 1. Lebensjahr des Kindes
Prof. Dr. med. Brisch, Ulm

SATe Practitionerin (Somatic Attachment Training experience)
Heilsame Arbeit mit Bindungs- dynamiken und –verletzungen, 2 Jahre
Dr. D. Poole Heller und E. Schneider-Kaiser, UTA Akademie, Köln

SE Practitionerin (*Somatic Experiencing)
Schock- und Entwicklungstrauma, 3 Jahre
nach Peter Levine, UTA Akademie, Köln

Körperpsychotherapeutin Reskue® (Weiterbildung und Assistenz)
Methode setzt sich zusammen aus Elementen der Gestalt-, Trauma- und
Körpertherapie, sowie Innere Kind Arbeit, 5 Jahre
Bernward Bog, Institut für humanistische Psychotherapie, Renningen-Malmsheim

Sukzessive Leitungsübernahme der therapeutischen Jahresgruppe

Gestalttherapeutin
Ressourcen und potentialorientierte Arbeitsausrichtung
nach Fritz und Laura Pearls, 4  Jahre, Symbolon-Institut, Nürnberg

Thema der Abschlussarbeit:
Die Rolle weiblicher Zeugen Jehovas in ihrer Glaubensstruktur
Therapeutische Begleitung auf dem Weg zum Ausstieg

Seminare

SAFE® – Spezial
Thema: “Krippe“
Prof. Dr. med. Brisch, München

Kinder vor seelischen Verletzungen schützen
Trauma-Arbeit mit Kindern
*SE mit Maggie Kline, UTA Akademie, Köln

MOVE – MOtivierende KurzinterVEntion bei riskant konsumierenden Jugendlichen
AWO Beratungszentrum, Wetter (Ruhr)

ADHS – State of Art
Symptomatik, Diagnostik, Therapie
Klinikum Dortmund

Bindung unter schwierigen Bedingungen
Klinikum Dortmund

Managing Challenging Behavior
Umgang mit herausforderndem Verhalten
AUTEA, Gelsenkirchen

Beruflich Aktuell

Projektarbeit
Arbeit mit schuldistanzierten / delinquenten Kindern und Jugendlichen
Case Management
Zusammenarbeit mit Jugendämtern und Kooperationspartnern
Elternarbeit
Hilfeplangespräche
Therapeutische Bindungsarbeit mit Schulkindern und Jugendlichen

Selbständige therapeutische Tätigkeit
Bindungstherapie
Traumatherapie
Therapeutische Begleitung von Sektenaussteigern (Zeugen Jehovas)

Referentin  – Aus der Praxis – Für die Praxis
Schulung von Lernenden und langjährigem Fachpersonal
Entstehung einer sicheren Bindung
Unterschiedliche Bindungsstile und deren Auswirkungen
Heilsamer Umgang mit Bindungsverletzungen

Beruflicher Werdegang

Leitung einer intensivpädagogischen Wohngruppe mit hoch traumatisierten, bindungsverletzten Kindern (Alter 6-15 Jahre)
Schwerpunkte:
Schaffen eines sicheren Lebens- und Bindungsumfeldes
Erstellung der Förderpläne – Hilfeplangespräche
Elternarbeit
Teamführung

Kreativtherapeutin in einer psychosomatischen Klinik
Schwerpunkte:
Einzel- und Gruppentherapie mit traumatisierten, bindungsverletzten Jugendlichen
Einzel- und Gruppentherapie mit erwachsenen und jugendlichen Patienten mit Essstörungen

Projektarbeit:
Tagesstruktur im Wohnhaus für junge Menschen mit Kanner- und Asperger
Autismus

Verbandsmitgliedschaft

Verband freier Psychotherapeuten – www.vfp.de

bhp Berufs- und Fachverband für Heilpädagogik E.V. – www.bhponline.de